CeBIT 2009: NVIDIA® stellt 3D Vision live vor

Eines meiner persönlichen Highlights war die live Präsentation von NVIDIA 3D Vision.

Manche kennen bestimmt noch die erste 3D Shutter Brille von ELSA mit der bereits vor einigen Jahren sehr realistische 3D Effekte erzeugt wurden. Leider war dies nur auf 60 HZ basiert so das viele davon sehr schnell Kopfschmerzen und Augenschmerzen bekamen, da jedes Auge nur 30 HZ Bilder zu sehen bekam.

Diese Technik hat NVIDIA aufgegriffen und revolutioniert. Die neue 3D Vision Shutter Brille arbeitet mit 120 HZ TFT Monitoren und bietet so jedem einzelnen Auge volle 60 HZ. Damit ist das Bild flimmerfrei und gestochen scharf und dies ohne ein Farbverlust wie es bei normalen 3D Brillen der Fall ist.

Auf dem Stand von NVIDIA kann man mit etwas Geduld (lange Schlange) dieses extrem realistische 3D Feeling selbst anschauen. Für jeden der mal echtes 3D sehen will oder eine Kaufentscheidung braucht ist dieser live Test auf der Messe mein persönlicher Tip.

Der Mitarbeiter auf der Messe sagte mir das 3D Vision als Bundle mit einem passenden 120 Hz Monitor von Samsung noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Der Preis für die kabellose 3D Brille zusammen mit dem Monitor als Bundle wird um die 500 Euro liegen.