Microsoft streicht 5000 Arbeitsplätze

Die anhaltende Wirtschaftskrise macht auch Microsoft zu schaffen: Das Unternehmen reagiert mit der Streichung von über 5000 Arbeitsplätzen.

Am Donnerstag hat Microsoft verkündet, dass die Verkäufe und Einnahmen im Dezember weit unter den Erwartungen lagen. Das Unternehmen will mit Kosteneinsparungen auf die Entwicklung reagieren. Aber auch Stellen werden gestrichen.

Innerhalb der nächsten eineinhalb Jahre will Microsoft über 5.000 Arbeitsplätze abschaffen. Ungefähr 1.500 Stellen werden sofort gestrichen. Das Unternehmen hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinneinbruch von elf Prozent verzeichnet.

Microsoft in Deutschland bleibt aber vom Stellenabbau weitgehend verschont, wie einer Mitteilung von Microsoft Deutschland zu entnehmen ist. In Deutschland sollen Stellen im kleinen zweistelligen Bereich entfallen.

Erste Windows 7 Einblicke

Windows 7 soll laut Microsoft der offizielle Nachfolger von Windows Vista mit großen Verbesserungen werden.

Bereits in aktuellen Beta Tests ist zu sehen das Windows 7 im Vergleich zu Vista erheblich schneller bootet und auch trotz Beta stabiler arbeitet. In der Optik des Systems wiederum gibt es keine großen Unterschiede zu Vista. Sehr viele Bereiche sehen nahezu 100% wie in Vista aus.

Ein neues und meiner Meinung nach sehr nützliches Feature in Windows 7 ist die Multi Touch Funktion. Damit kann Windows 7 mit entsprechenden Monitoren dann auch per Touch bedient werden. Dies ist vor allem in der Industrie und in einigen Büro-Bereichen sehr effektiv und nützlich. Das folgende Video zeigt einen ersten Eindruck davon:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=GqDQ0wUcSPQ

Vista-SP2 kommt deutlich früher

Bisher war ein 2. Service Pack für Vista nicht geplant. Heute hat plötzlich Microsoft bekannt gegeben, das an einem 2. Service Pack (SP2) mit hochdruck gearbeitet wird. Ein frühes Erscheinen der Patch-Sammlung soll anscheinend XP-Anwender zum Umstieg auf Vista bewegen. Noch steht ein offizieller Veröffentlichungstermin für das SP2 für Windows Vista nicht fest. Allerdings gibt es im Fachkreisen Gerüchte die sagen, das ein Release Candidate bereits für Februar 2009 geplant ist.