Kingston Technology kündigt High-Performance 800MHz SO-DIMMS an

Kingston Technology kündigte heute HyperX 800MHz Low-Latency DDR2 SO-DIMM Speicher-Kits für Notebooks in Kapazitäten von 2GB und 4GB an. Die jüngsten Mitglieder der HyperX SO-DIMM Familie bieten mobilen Anwendern eine noch bessere Performance sowie Flexibilität, da sie mit drei Serial Presence Detect (SPD) Profilen vorprogrammiert sind. Das ermöglicht dem Speicher in 800MHz-CL5, 667MHZ-CL4 sowie 533MHz-CL3 Low-Latency Konfigurationen zu arbeiten.

Die Module verfügen über lebenslange Garantie (10 Jahre Garantie in Deutschland, Österreich und Frankreich), darin eingeschlossen ist ein 24/7 technischer Support. Weitere Informationen sind auf der Website von Kingston Technology unter http://www.kingston.com/hyperx/default.asp abrufbar.

SSD Festplatten werden günstiger

Die SSD Festplatten (Solid State Drives) sind ja schon länger auf dem Markt, konnten sich aber bisher durch den sehr hohen Preis nicht richtig durchsetzen. Jetzt langsam aber sicher fangen die Preise der SSD zu sinken. Zum Beispiel kostete bisher eine 120 GB SSD Festplatte im 2,5″ Format durchschnittlich 900 Euro, so liegen diese jetzt durchschnittlich bei 600 Euro. Verschiedene Hersteller bieten mittelerweile auch schon 64 GB SSD Festplatten für rund 300 Euro an. Dies ist zwar immer noch sehr viel Geld für den im Vergleich kleinen Speicher, aber die Preise werden weiter sinken so das SSD Festplatten im laufe der Zeit auch für „jedermann“ bezahlbar werden.